Zurück

                Rebuilt von Flipper Assembly

               

            Wichtig: Der Abstand vom Flipper Crank ( Gelenk)  zum Achslager muss beim Einbau 

               zwischen 0,5 und 0,8 mm liegen. Hierzu Einstelltool  mit TTN p/n 03-8194 verwenden. (siehe unten)     

              

               Um den Nullpunkt ( Justierung des Flipperfingers) einzustellen, muss bei ausgebautem Assembly der Stift

               nach oben geschoben werden. Danach kann das Assembly wieder eingebaut werden. Jetzt wird der Flipperfinger

               von oben durch das Achslager eingeführt und dabei das Flipper Crank Assembly auf den Flipper Schaft gesteckt.

               Anschließend die Schraube nur so weit anziehen, so dass der Flipperfinger noch eingestellt werden kann. Flipperfinger

               in der Nullposition an den Anschlagstift drücken und zwischen Crank und Bushing das Einstelltool p/n 03-8194

               verwenden. Nach diesen Einstellungen Schraube am Crank gut anziehen. Wenn die Einstellarbeiten stimmen,

               lässt sich der Flipperfinger von oben um ca. 0,6mm anheben. Jetzt den Anschlagstift wieder in Spielfläche zurückdrücken.

               Wenn das Achslager nicht getauscht werden soll, kann man auch mit einem passenden Imbusschlüssel ( o.ä) in das Loch

               des Anschlagstiftes stecken und diesen als Justierungspunkt benutzen.

               Wichtig:  Bei Arbeiten am Flipperassembly sollte das Gerät immer ausgeschaltet sein (Kurzschlussgefahr)